E-Mail-Wechseln

Am 14.11.2012 15:17, schrieb Kerstin Albrecht (Einstein Stiftung):
Sehr geehrter Herr Coto (eigentlich Ortega Coto),

ich komme zurück auf Ihren Besuch bei uns in der Stiftung bei dem Sie um einen Gesprächstermin mit unserem Vorstandsvorsitzenden, Herrn Professor Grötschel, baten. Herr Grötschel, der ehrenamtlich für die Stiftung tätig ist, bittet Sie noch einmal in zwei Sätzen zu beschreiben worum es in dem Gespräch gehen soll, da er einen sehr engen Terminkalender hat.

Mit besten Grüßen
Kerstin Albrecht

15.11.12
Sehr geehrte Frau Albrecht,
Herr Grötschel und ich haben, außer dass wir beide uns mit Einstein beschäftigen, noch etwas Gemeinsames, nämlich wir sind ehrenamtlich tätig und haben kaum Zeit. Es geht bei einem Treffen mit Herrn Grötschel nicht in erster Linie darum, eine Spende der Stiftung zu erhalten, obwohl ich gegen eine persönliche Spende von den Mitgliedern nichts hätte. Es geht eher darum, ihn über das Projekt „Eine Stele für Einstein“ persönlich zu informieren und darüber hinaus eine so wichtige Institution wie die Ihre auf der Liste der moralischen Unterstützer zu platzieren.

Mit freundlichen Grüßen
G.Ortega Coto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.